Attentie

49. Duitse para commando's - Duitse Fallschirmjäger & DK Alten Adler

 

generaal kurt student fallschirmjager 2

Generaal Kurt Student

General Kurt Student übernahm im Juli 1938 die Führung der deutschen Fallschirm- und Luftlandetruppen, die er allmählich zu einem Instrument von operativer und schlachtentscheidender Bedeutung formte.

 duitse fallschirmjager wereldwijd

 dk 4star general

Guerilla Warrior, Special Forces Combat Para Veteran and

advisor for Police and Military Forces Worldwide

Dschero Khan Chen Tao Tze

 

has served in nine wars.

He is very proud that he can call himself a German Para from Schongau Bayern, this is the best Para school of the world. And he is proud that he is Ehrenmitglied Bundesgrenzschutz 2./GSA Bonn. 

The Bundesgrenzschutz is the father of the German Army

Special task and duty of the Bundesgrenzschutz GSA/2 Bonn was at the time to protect the President and Ministers of the German Government. Dschero Khan is rightfully proud that he was involved as head instructor to train this special unit to become one of the best in the world. As a recognition of his extremely successful  completion of his task he was assigned Ehrenmitglied der 2./GSA Bonn (see § 48)

De Duitse Fallschirmjäger zijn para special forces,

deze zijn onderverdeeld in:

- DSO - Division Spezielle Operationen (para)

- KSK - Kommando Speziale Kräfte (para)

- Kampfschwimmer - SEAL (para)

Deze 3 eenheden hebben allemaal één moeder en dat is de LL/LTS Luft Lande / Luft Transport Schule in Altenstadt im Schongau/Bayern waar ze allemaal hun para opleiding krijgen. Volgens Dschero Khan hebben deze 3 Duitse speciale eenheden de beste uitrusting, bewapening en high tech materiaal. En zijn qua kennis, techniek, specialisaties, discipline, motivatie, plichts getrouw en kameraadschap de beste ter wereld. Omdat hun kennis is geboren in oorlogstijd, de tweede wereld oorlog. 

Dschero Khan wil graag bij het beste leger van Europa behoren en dit zijn de Duitse para commando's. Dschero Khan heeft ook zijn gouden para brevet gehaald bij het moederhuis in Schongan en mag daarom de bordeau rode para baret dragen met de adelaar en de Duitse vlag. Van deze organisatie heeft Dschero Khan de titel ALTER ADLER mogen ontvangen. 

 

0019 dso
Wij van de D.S.O. zijn speciale eenheden en specialisten van het Duitse leger.
 

Dschero Khan is trots dat hij lid mag zijn van 'Der Bund Deutscher Fallschirmjäger' (BDF) (para). 1.LL. DIV-KLK.DSO en van de Franse U.E.P. Union Europeënne Parachutistes. De D.S.O. is een Duitse commando eenheid die overal ter wereld inzetbaar is. Zij behoort tot de wereld top van speciale para eenheden met hypermoderne 'Nahkampf' uitrusting. Zo worden in de Frans Josef Kazerne in Altenstadt in Duitsland de para trainingen zowel Haho als Halo van alle geallieerde soldaten op international gebied getraind. Zo goed zijn wij in Duitsland geworden. We tellen weer mee met de wereld top, misschien zelfs iets beter?

De para commando Dschero Khan is een grote 'Verehrer' van 'Der Bund Deutscher Fallschirmjäger'  vanwege de enorm grote onderlinge kameraadschap.

 

German Special Forces Airborne

De Duitse parachutist (fallschermjäger) is een professioneel bij uitstek. Hij is een sterke individualist, hij is kritisch, rebels,  eigenzinnig en paradox.

Hij is iemand die het onmogelijke wil bereiken, al hangt zijn leven aan een zijde draad.

Hij is een echte patriot die voor Vaderland en Vrede wil sterven. Hij heeft alles over voor zijn eenheid. Zijn kameraadschap staat bij hem hoog in het vaandel, lafheid kent hij niet. Hij is een perfectionist.

Iedere operatie waaraan hij deelneemt moet snel en perfect aflopen. Hij moet winnen of anders sterven, een andere weg kent hij niet. Hij is een fatalist. Deze zeer belangrijke karaktertrekken heeft een paratroeper (parachutist) nodig. Hij is een menselijk fenomeen. Hij houdt van een echte korpsgeest. Eerlijk doch streng maar rechtvaardig!

Iedere paratroeper werkt op vrijwillige basis, anders kan hij geen paratroeper worden of zijn.

In Duitslands zegt men: Ich bin stolz, ein Fallschrimjäger und profesioneller Soldat zu sein.

 parachute springen 10km

Naast normale afsprongen heeft D.K. zich ook gespecialiseerd in sprongen van 10.000-13.000 meter hoogte. Alles boven de 10.000 meter is zeer uitzonderlijk.

Hij heeft meer dan 4000 sprongen gemaakt en rond de 50 sprongen tijdens speciale missies op vijandelijk gebied. Vooral veel in Cambodja, Laos en verder overal ter wereld. De Duitse uitrusting is heden ten dage optimaal. Terwijl vroeger de uitrusting zeer primitief was voor grote hoogtes. Dschero Khan heeft nog in Laos gesprongen als proefdier, van 11 kilometer hoogte met een Amerikaanse uitrusting, wat hem toch gelukt is. Alleen toen hij op de grond landde kon hij niet meer staan, doordat zijn benen door de kou totaal verlamd en gevoelloos waren. Het duurde een aantal uren voordat het weer goed was! Heden ten dage zijn sprongen tot 10.000 meter routinewerk voor Duits Para D.S.O. (Division Spezielle Operationen Gruppe). Deze Duitse Speciale eenheid is overal inzetbaar, ook in Nederland. Bijvoorbeeld: wanneer onze Koning gegijzeld zou worden, dan kan de Nederlandse regering om hulp vragen bij de D.S.O. Het zijn de best getrainde para's van heden ten dage uit Europa.

 

00010aadsoin uitvoering

kleine tanks 2 helicopter kleine tank 2
paras 2
fallschirmjager complete spring uitrusting duitse para fallschirmjager messengevecht special forces allcombat
Complete uitrusting Duitse Para

Special forces, Militair all-combat (combatang)

Fur mehr information Dschero Khan empfehle ich folgende DVD:

Fallschirmjäger - heimlich, still und leise

herausgeber: Breucom.de

Bestell-tel 0341-497868-0 fax:-9

Vertrieb: uap-film.de

 

Europaischer Militair Fallschirmsprungverband

Als u geïntresseerd bent in het volgen van een parachutisten opleiding tot gecertificeerd parachutist (zelfstandig springen) kunt u hier terrecht voor een zeer professionele opleiding.  De para instructeurs zijn allen goede vrienden van Dschero Khan.

If you are intrested in attending a training to become a certified parachutist (individual jumping) you can contact the Europaischer Militar- Fallschirmsprungverband e.V. (E.M.F.).  All the para instructors (highteachers) are good friends of Dschero Khan.  

 Dschero Khan expert in Guerilia wars for para special forces.

More then 55 years practice in wars all over the world.

 

para invitation 

Dschero Khan kan nog steeds bijna overal in de wereld militair parachut springen als hij op alle uitnodigingen in zou gaan, in 2011 heeft hij nog 2x gesprongen, nu is het tijd om afscheid te nemen van zijn para loopbaan hij wordt over een half jaar namelijk al weer 84 jaar.

Dschero Khan heeft de titel van oude adelaar en is erelid van de Deutse paraas. Verder was hij lid van de Worldwide Association of Special Forces lidnummer A/40 in Liverpool UK.  En nog vele andere militaire para organisaties.

De oude Adelaar Dschero Khan oorkonde. (28-08-2011)

Link Wikipedia Fallschirmjäger ENGELS

jager urkundebegraafplaats duitse paras ijselstein

De St. Michael's Medal.   St. Michael is de bescherm patroon van de para's

Medal St Michaels 3

 

Medal achterzijde St Michaels

achterzijde St. Michael's Medal    

Deze oorkonde heeft Dschero Khan ontvangen omdat hij meer dan 4000 sprongen in zijn leven heeft gemaakt. Drie jaar na de 2de wereld oorlog maakte hij zijn eerste sprong.

This ALTEN ADLER has got a nice proverb:

When many of you were still drinking from mothers brests, Dschero Khan allready received his first Wing.

Royal Thai Army

Dschero Khan heeft met de Royal Thai Army ook in Korea gevochten. Kort geleden behaalde hij dit Brevet. Als 84 jarige para-commando in Lopburi, Thailand.

 Fallschirmjager verjaardag

 

Fallschirmjager verjaardag 2 

In dem Heft: 'Der Deutsche Fallschirmjaeger', Ausgabe 3/Juni 2014 ist folgender Artikel veröffentlicht worden:

Praesident Bernhardt 

Dazu hat  Prinz Dschero Khan folgenden Leserbrief verfasst:

Als treues Mitglied und Verehrer des BDF und meiner Fallschirmjägerkameraden fühle ich mich persönlich betroffen und möchte ich hiermit auf den Artikel des verehrten Kameraden und Präsidenten Georg Bernhardt „Der Präsident hat das Wort“, im Inhalt „Treue um Treue“, erschienen in der Ausgabe 3/Juni 2014, reagieren.

Der Begriff „Treue um Treue“ ist nicht an Zeit oder Politik gebunden, auch nicht an eine Armee, sondern betrifft Menschen, die ein gemeinsames Ziel haben und sich viel bedeuten.

Die älteste noch lebende Kultur der Welt ist die chinesische Kultur. Die drei wichtigsten Philosophien in dieser Kultur sind Fu-Lu-Tao, Buddhismus-Konfuzianismus-Taoismus. Diese formen die Basis der gesamten chinesischen Kultur.  Wichtiger Bestandteil dieser Philosophien ist der Begriff der Treue. „Treue um Treue“  hat nichts mit Unterwürfigkeit, Erniedrigung, Versklavung oder Selbstaufgabe zu tun. Der Leitspruch „Treue um Treue“ begleitet die Menschheit schon durch ihre ganze Geschichte, nicht nur in China sondern auch in anderen Kulturen, wie bei den Kelten, Griechen, Römern bis in unsere heutige Zeit. Treu ist man der Familie, seinen Freunden, der Gemeinschaft, in der man sich wohlfühlt; sich selbst treu bleiben zeugt von Stärke und Selbstvertrauen, Treue versprechen sich die Hochzeitspaare und ganz besonders wichtig ist die Treue in der Kameradschaft. Vor allem in Kriegszeiten bekommt „Treue um Treue“ ein besonderes Gewicht. Es ist die Basis einer guten Kameradschaft, die uns zu außergewöhnlichen Leistungen beflügelt.

Das jüngste Beispiel der Treue in der Kameradschaft konnten wir alle in der deutschen Nationalelf bewundern. Die ganze Mannschaft hatte ein Ziel, dem sie treu geblieben sind, auch wenn es mal nicht so gut lief, nämlich Weltmeister zu werden. Sie haben es geschafft, weil sie Vertrauen hatten in die Leistung der Kameraden.

Es ist für mich unbegreiflich und nicht nachvollziehbar, dass dieser wichtige Aspekt unseres täglichen Lebens von deutschen Generälen  in die schmutzige Ecke der Nazizeit gedrängt wird.

Das kommt einer ungeheuerlichen Respektlosigkeit gleich gegenüber allen deutschen  Soldaten, die auch heute wieder ihr Leben in Kriegsgebieten einsetzen, um Menschen vor Terror, Ausbeutung und Erniedrigung zu schützen. Man muss sich wirklich fragen, ob diese Generäle sich der Tragweite ihres Beschlusses bewusst sind. Hier fehlte es offensichtlich an Intellekt und Zivilcourage.

Ich kenne kein anderes Land, das noch so sehr von der Vergangenheit beherrscht wird, wie Deutschland. Was vorbei ist, ist vorbei! Es wird höchste Zeit, dass man vor allem in der Politik mehr Selbstbewusstsein zeigt, das Büßerhemd ablegt und sich von diesem geschichtlichen Minderwertigkeitskomplex befreit.

Ich bin wirklich in der Hölle gewesen und weiß, wie wichtig „Treue um Treue“ sein kann.

Als ich als kleiner Junge ohne Familie in Indonesien ankam, befand sich das Land unter holländischer Kolonialherrschaft, einer Herrschaft, in der die Einheimischen wie Sklaven behandelt wurden.

Mich schickte man in das in Holland berühmte Waisenhaus „Pa van de Steur“, wo ich die holländische Sprache erlernte. Schon nach kurzer Zeit wurde ich von einem holländischen Soldaten, der nicht verheiratet war, als Sohn angenommen. Ich wohnte in einer Militärkaserne mit Einheimischen und musste unter dem Bett schlafen, ohne Kissen oder Decke. Die Indonesier nannten mich „anak kollong“, „Kind ohne Bett“. Mit allen anderen „anak kollong“ hatte ich als achtjähriger Junge eine enge Beziehung. Wir halfen uns gegenseitig und waren einander treu, was uns stark machte. Hier wurde der Grundstein gelegt für meine militärische Karriere. Ich lernte das Klewang, den indonesischen militärischen Säbel, zu handhaben.

Obwohl ich dort von den Holländern sehr schlecht behandelt wurde, bin ich als Soldat der niederländischen Königin treu geblieben. Aber ich bin auch immer mir selbst treu geblieben.

Im Alter von 13 Jahren habe ich bereits als Soldat gekämpft und habe Treue in der Kameradschaft schätzen gelernt.

Ich habe in insgesamt neun Kriegen gekämpft, wovon einer der blutigste Krieg aller Zeiten war, der Koreakrieg 1950 – 1953. Auch der geheime Krieg der CIA in Kambodscha-Laos gegen die Khmer war von einer unglaublichen Brutalität auf beiden Seiten.

Ich bin immer noch Mitglied der Vereinigung Oud Koreastrijders (VOKS) (Koreaveteranen), deren Leitspruch wahrlich ist „Treue um Treue“. Immer noch pflegen wir intensiv unsere Kameradschaft, genauso wie ich es immer wieder erlebe und genieße bei den deutschen Fallschirmjägern.

Leider werden wir Koreaveteranen immer weniger durch das Ableben unserer Kameraden.

Aber bemerkenswert ist, dass unsere Vereinigung bestehen bleiben wird durch „Treue um Treue“, da nämlich die Kinder unserer Kameraden die Mitgliedschaften ihrer Väter übernehmen.

Als Philosoph bin ich mir dessen bewusst, dass der Krieg der Vater aller Dinge ist.

Mein Beruf war über viele Jahre militärischer Berater für Spezialeinheiten. So bin ich seit 1979 auch Ehrenmitglied, im Rang eines Police General Titulaire, des Bundesgrenzschutz,  dessen Aufgabe es war, Bundeskanzler, Bundespräsident und alle Minister zu schützen.

Ich kann mit Fug und Recht behaupten, dass ich mich auskenne im Soldatenleben, dass ich weiß, wie wichtig die Treue der Kameraden ist, gerade in Kriegsgebieten.

Der Leitspruch „Treue um Treue“ hätte niemals Gegenstand einer Diskussion, so wie sie geführt wurde, sein dürfen.  Sein Wert hätte niemals von irgendwelchen Generälen angezweifelt und schon gar nicht verboten werden dürfen. Ich bin davon überzeugt, das hat nicht nur mir einen Schock versetzt!

Muss nicht auch noch heute jeder deutsche Soldat schwören, „Der BRD treu zu dienen“!

Welche Schizophrenie, auf der einen Seite den Treueschwur zu verlangen und auf der anderen Seite den Leitspruch „Treue um Treue“ zu verbieten!

Ich danke dem Kameraden und Präsidenten Georg Bernhardt für seine ehrlichen Worte und Aufklärung in dieser Sache und freue mich als „Alter Adler“ der deutschen Fallschirmjäger, dass wir uns diesen Leitspruch nicht nehmen lassen.

In  diesem Sinne, „Treue um Treue“ und „Glück ab“,

Ihr Kamerad

Prinz Dschero Khan                                           

(für Interessierte verweise ich noch auf meine Website dscherokhan.com, die Ihnen einen Einblick in mein Leben gibt)

 

Mit diesem Thema befasst sich auch der folgende Artikel aus der Zeitschrift: 'Treue Kameraden', Zeitschrift des Bayerischen Soldatenbundes 1874 e. V., Nr. 4 - Juli/August 2014:

Treue um Treue Reichardt

Hier ist der Dschero Khans Leserbrief in gekürzter Fassung:

Leserbrief DK 06 2014 

In der gleichen Ausgabe ist auch ein Artikel über die Ausbildung mongolischer Soldaten durch deutsche Gebirgsjäger veröffentlicht:

Ausbildungsmission Mongolei 

FINANZIERUNG  DER  BUNDESWEHR

Die deutsche Regierung hat in ihrem Haushalt 2017 37,4 Milliarden Euro für die Verteidigung des Landes vorgesehen, 2,7 Milliarden mehr als im Vorjahr. Daran sollte sich die niederländische Regierung ein Beispiel nehmen. Natürlich muss man fairerweise sagen, dass die Niederlande grössenmässig nicht mit Deutschland zu vergleichen ist. Doch ist es aus aktuellem Anlass unbedingt notwendig, dass die Niederlande ihren Verteidigungsetat erheblich aufstocken und den gegebenen Umständen anpassen. Das gilt übrigens für ganz Europa. Wir können nicht bei jeder Gelegenheit in Amerika anklopfen und um Hilfe bitten. Sicher mit dem neuen Präsidenten Trump könnte uns das teuer zu stehen kommen.